Fritzbox Kundendienst Forum Foren Telefonprobleme Anzeige Ladezustand M2

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Chef Chef vor 1 Jahr.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #2794

    juergen.harms
    Teilnehmer

    Anscheinend besteht bei allen meinen M2 Telefonen eine Diskrepanz zwischen angezeigtem Ladezustand (rechts oben im Display) und dem effektiven Ladezustand.

    Meine M2s sitzen alle Tag und Nacht in ihren Ladeschalen, und zeigen an, dass sie voll geladen sind (3 Striche). Nachdem sie kurz aus der Ladeschale genommen wurden, und der Akku kurz heraus- und wieder eingesetzt wurde, hat die Anzeige des Ladezustands eine andere Meinung: nur mehr 1 Strich. Und das scheint dem wirklichen Zustand zu entsprechen, denn – natürlich mit dem M2 wieder in seiner Ladeschale – danach zeigt die Anzeige während längerer Zeit, dass der Akku geladen wird (längere Zeit ist bei einigen Akkus > 1 Stunde, beim schnellsten ca 10 Minuten).

    Komisch; und dieses widersprüchliche Verhalten ist bei allen meinen 6 M2s identisch – es legt den Verdacht nahe dass

      *die Ladeanzeige nicht immer dem Ladezustand nachgeführt wird,
      *bei Dauerladung und trotz „voll“ Anzeige die Ladung mangelhaft erfolgt.

    Zum Teil ist das nicht viel mehr als ein Schönheitsfehler. Die ernsten Aspekte sind, dass der Ladezustand der Akkus über lange Zeit gegen Null zu tendieren scheint (obwohl die Akkus allem Anschein nach noch ordentlich funktionieren), und dass man sich nicht auf die Anzeige des Ladezustands verlassen kann.

    Dieser Befund wäre auch eine Erklärung für das Problem, das meine ganze „Untersuchung“ ausgelöst hat: ein M2 benahm sich trotz Ladeanzeige „voll“ als wäre der Akku leer (das M2 schaltete sich öfters spontan aus).

    Alle M2 haben Software Version 01.03.34, 5 Geräte sind viele Jahre alt, eines hatte ich vor 6 Wochen nachgekauft.

    Ist dieses Problem bekannt? hat es eine Erklärung? was kann ich dagegen tun? (ich habe jetzt einmal die Kontaktpaare der Batterie vorsichtig mit „Kontakt 60“ gereinigt).

    #2796
    Chef
    Chef
    Keymaster

    Über die Hardware lässt sich online schlecht was sagen.

    Die aktuelle Software ist 3.88. Um die Software aktualisieren zu können, muß auch die Firmware der Fritzbox aktuell sein. Wenn das der Fall ist, kann die Software am Fon so installiert werden (Anleitung nach AVM):

    1. Drücken Sie am Telefon die Taste „Menü“.
    2. Blättern Sie zum Menüpunkt „Einstellungen“ und drücken Sie „OK“.
    3. „Firmware-Update“ bzw. „Software-Update > „OK“
    4. Das Telefon sucht nach einer neuen Version.
    5. Wenn eine neue Version gefunden wird, drücken Sie „OK“.

    Jetzt wird die neue Software auf das Telefon übertragen. Nach dem Neustart des Telefons ist die Aktualisierung abgeschlossen.

    Bitte empfehle diese Seite in deinem Netzwerk weiter!



    Erfolgs-Empfehlung für Online Unternehmer:

      #2798

      juergen.harms
      Teilnehmer

      Genau das habe ich natürlich als allererstes getan; Antwort: „Verbinde mit dem Update Server“, danach „Keine neue Software gefunden“.

      Wahrscheinliche Erklärung: mein Provider ist Sunrise in der Schweiz. Es ist ein viel diskutiertes Thema dass Sunrise darauf besteht, Benutzern Schwierigkeiten beim Nachführen von FritzOS zu machen (auf meiner 7490 immer noch 6.23 von vor mehr als zwei Jahren) – dafür kann ich noch ein wenig Verständnis-ähnliches zusammenkratzen. Dass Sunrise aber auch bei Geräten wie M2 Updates versteckt, gehört meiner Meinung nach eher in die Rubrik von Willkür und Benutzerfeindlichkeit.

      Ich habe die Nase voll und werde jetzt schaun einen vernünftigeren Provider zu finden. Es gibt hier (CH) nicht nur die „Grossen“ sondern mehrere kleine, die zwar eher auf SMEs ausgerichtet sind, aber auch Privatkunden bedienen. Alternative wäre Kauf einer eigenen 7490 mit Standard Software, und die von Sunrise gelieferte und modifizierte Fritzbox als Backup für den Fall von ernsten Problemen einsetzen – kostet allerhand.

      PS: Sunrise Kundendienst bekommt einen „Link“ zu dieser Diskussion – falls da eine vernünftige und konstruktive Antwort kommt, kopiere ich sie hierher. Einstweilen: gibt es eine Möglichkeit den Update des M2 mittels Download direkt von AVM zu machen? Kann es helfen, wenn diesem Thema entsprechende Publizität verliehen wird?

      #2799
      Chef
      Chef
      Keymaster

      Die neue Fon-Software würde wahrscheinlich mit der alten Fritzbox-Software nicht arbeiten.

      Daher würde ich auf der 7490 ein manuelles update versuchen, falls die Funktion nicht auch gesperrt ist. Zuerst natürlich eine Sicherung machen, falls was schief geht. Dann die Firmware hier laden: Fritz!OS 6.83 für 7490

      Danach installieren – Anleitung nach AVM:

      Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf „System“.
      Klicken Sie im Menü „System“ auf „Update“.
      Klicken Sie auf die Registerkarte „FRITZ!OS-Datei“.
      Klicken Sie auf „Einstellungen sichern“.
      Klicken Sie auf die Schaltfläche „Durchsuchen…“.
      Wählen Sie die FRITZ!OS-Datei aus, die Sie heruntergeladen haben (Image-Datei) und klicken Sie auf die Schaltfläche „Öffnen“.
      Klicken Sie auf die Schaltfläche „Update starten“.

      Viel Erfolg!

      Bitte empfehle diese Seite in deinem Netzwerk weiter!



      Erfolgs-Empfehlung für Online Unternehmer:

      Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

      Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.