Fritzbox Kundendienst Forum Foren Fritzbox Einstellungen Box 7490 VPN einrichten: IPsec schlägt fehl

Schlagwörter: 

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #3688
    paradonym
    Teilnehmer

    Ziel: Ein Benutzer der Fritzbox soll per VPN Zugriff auf das LAN der Fritzbox bekommen. Er muss in das Netz der Fritzbox und die dortigen Hostnames aufrufen können, da dort ein NAS (unabhängig von der Fritzbox steht)

    Weg:
    Bildfolge: HIER Klicken zu Imgur

    1. Anlage eines Fritzbox Nutzers mit Internetberechtigung und VPN Berechtigung
    2. Eintrag eines DynDNS
    3. Anlage einer VPN Verbindung gebunden auf den Nutzer aus 1.
    4. Angabe der Daten in den Windows VPN Client für IPv6

    Es gibt einen Fritz!Fernzugang Client, der allerdings eine Konfigurationsdatei benötigt, die mir kein Schritt vorweg gab.

    Fehler: Verarbeitungsfehler während der ersten Sicherheitsaushandlung.

    Fragen: Woran scheitert die Verbindung? Habe ich etwas in der Fritzbox vergessen? Es können keine Portfreigaben auf localhost oder 127.0.0.1 gelegt werden, daher müsste die Fritzbox dies selbst tun. – Der DynDNS leitet alle Freigaben 1:1 weiter.

    Hardware: FRITZ!Box 7490 FRITZ!OS: 07.12

    #3689
    paradonym
    Teilnehmer

    Kurzer neuer Link für die Bilderstrecke:

    View post on imgur.com

    Muss ich für den Fritz VPN eine Art routing einrichten?

    #3690
    ChefChef
    Verwalter

    Hier gibt es eine Anleitung zur Einrichtung von VPN mit myFritz:

    Und weitere Informationen dazu:
    Fernzugriff einrichten

    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monaten, 3 Wochen von ChefChef.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monaten, 3 Wochen von ChefChef.

    Bitte empfehle diese Seite in deinem Netzwerk weiter!



    Erfolgs-Empfehlung für Online Unternehmer:

    Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
    • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.