Fritzbox Kundendienst Forum Foren Telefonprobleme Einbruchsmelder an Fritzbox 7390 (VoIP)

Dieses Thema enthält 10 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Chef Chef vor 3 Jahre, 6 Monate.

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #1955

    juergen.harms
    Teilnehmer

    Mein Provider (Sunrise – CH) schlägt mir einen neuen Vertrag vor, der ein Umkonfigurieren (von derzeit Analogleitung mit Fritzbox 3370 auf zukünftig VoIP mit Fritzbox 7390 erfordern würde.

    Die beiden angeschlossenen Telefongeräte (Gigaset SL785, Jablotron Einbruchsmelder) wären dann nicht mehr direkt an der Telefonleitung (Splitter), sondern an den Analogausgängen des 7390 anzuschliessen.

    Ich wurde gewarnt, dass Einbruchsmelder – die an einem POT Anschluss einwandfrei funktionieren – am Analogausgang des 7390 nicht arbeiten. Nachdem ich die Vertragsänderung nicht machen will ohne eine positive Antwort auf diese Frage zu haben, kann ich das aber nicht überprüfen.

    Die Katze beisst sich in den Schwanz. Gibt es dazu Dokumentation, weiss jemand die Antwort – falls dies wirklich ein Problem ist, kann man es umgehen?

    Danke für Antworten

    #1957
    Chef
    Chef
    Keymaster

    Zu Dritt-Geräten kann ich leider nichts sagen. Soll doch der Provider garantieren, dass es funktioniert. Außerdem würde ich ihn auf eine 7490 verpflichten, die 7390 wird sehr heiß und hat immer wieder WLAN-Ausfälle – alle Geräte, die ich bisher getestet habe.

    Bitte empfehle diese Seite in deinem Netzwerk weiter!



    Erfolgs-Empfehlung für Online Unternehmer:

      #1958

      juergen.harms
      Teilnehmer

      Danke, das ist hilfreich, besonders der Hinweis auf die Erwärmung – aber
      > Soll doch der Provider garantieren …
      da komme ich mir ein wenig klein vor. Das wäre, wenn das Problem wirklich besteht – primär eine Frage der Qualität der Emulation an den Analogausgängen – primär eine Aufgabe für Fritz, und sekundär eine Frage wie überzeugend Sunrise mit Fritz reden kann (und ja, ich hatte einen guten Dialog mit Sunrise: nichts genaues weiss man nicht).

      Auf Benutzerebene fühle ich mich durch den Mangel an Information herausgefordet: dazu sollte es doch einfach sein klare Antworten verfügbar zu machen.

      #1959
      Chef
      Chef
      Keymaster

      Eine klare Antwort müsste m.E. am ehesten bei einer Anfrage an Jablotron zu erhalten sein.

      Bitte empfehle diese Seite in deinem Netzwerk weiter!



      Erfolgs-Empfehlung für Online Unternehmer:

        #1960

        juergen.harms
        Teilnehmer

        Ich habe gerade in einem anderen Forum diesen netten Beitrag gesehen

        Getting errors in logs lile this is fun to debug

        gdm-Xorg-:3[1154]: (EE) Please also check the log file at „/dev/null“ for additional information.

        Aber es stimmt, bei Jablotron habe ich es noch nicht versucht – mal sehn.

        Das grundlegende Problem ist: es dreht sich nicht darum wer „Schuld hat“, sondern wer die nötigen Voraussetzung erfüllt: (1) eine VoIP Provider Leitung, (2) eine Fritzbox Kiste, (3) einen automatischen Anrufegenerator eines Einbruchsmelders („Jablotron“ wurde bisher nie namentlich in den Auskünften, die ich bekam erwähnt. sondern einfach generisch „Einbruchsmelder“) und (4) den guten Willen hier weiterzukommen.

        Ich bin immer noch beim Ausgangsproblem: sind die Auskünfte (Sunrise Techniker, lokale Unterhaltsfirma der Einbruchsanlage) einfach dumme Unkenrufe und Quatsch – und soll ich das Zeug einfach bestellen, oder gibt es hier ein in wirkliches Problem (in dem Fall wäre „einfach bestellen“ teuer und ein grosser Zeitverlust).

        Ok, jetzt werde ich die armen Jablotron Leute sekieren gehn – dieses Forum ist offensichtlich nicht die Stelle wo ich eine einfach Antwort „es geht“ oder „es geht nicht“ finden kann.

        #1964
        Chef
        Chef
        Keymaster

        Ich weiß nicht, wie es in CH ist. Aber hier würde ich bestellen und notfalls innerhalb 14 Tagen retournieren.

        Bitte empfehle diese Seite in deinem Netzwerk weiter!



        Erfolgs-Empfehlung für Online Unternehmer:

          #1966

          juergen.harms
          Teilnehmer

          Ja, darauf wird es wohl herauskommen. Ich warte aber noch ob von Jablotron eine klare Antwort kommt, und/oder bis die Dringlichkeit der Vertragsänderung grösser wird – Ändern heisst ja nicht nur Vertrag und Kiste austauschen, sondern auch mehrstündige Unterbrechung meines Zugangs zu Telfon und Internet (dazu müssen die Sunrise Techniker in die Swisscom Zentrale), und das möglicherweise zweimal.

          Tut mir leid, ich sehe dass meine Antwort von neulich nicht sehr freundlich klingt. Ich melde mich im Forum, wenn ich eine klare Antwort sehe.

          #1977

          juergen.harms
          Teilnehmer

          Die Situation ist inzwischen klar:

          Auskunft vom Hersteller der Alarmanlage wie bisher: Vorsicht, unsere Erfahrung ist das Anschluss an einen Ausgang eines VoIP Router „oft“ nicht läuft – keine Ausssage warum, und keine Aussage bei welchen VoIP Routern.

          Auskunft des Fritzbox Kundendienstes (bzw. lokale Vertretung) glasklar: die Frage ist falsch gestellt, eine Alarmanlage an einen VoIP Router anschliessen ist konzeptuell ein Blödsinn (die Wortwahl war viel freundlicher): ein VoIP Router muss vom 235V Netz gespeist werden – wenn der Einbrecher vorher den Strom unterbricht (hierzulande muss die Hauptsicherung von aussen frei zugänglich sein), kann die Alarmanlage keine Anrufe absetzen (auch wenn sie selber batteriegespeist ist).

          Alternative: die Alarmanlage über GSM anrufen lassen – kostet teures Zusatzgerät, kostet eine externe GSM Antenne (die Anlage ist im Keller, und dort ist der Empfang schlecht), kostet ein GSM Abonnenment.

          Mein Schluss: VoIP noch möglichst lang vergessen, die Vorteile wiegen momentan die Kosten und Nachteile alternativer Lösungen zum Anschluss einer Alarmanlage bei weitem nicht auf.

          #1978
          Chef
          Chef
          Keymaster

          Ok, danke für das Feedback.

          Zu dem Tipp, es wird bald nichts anderes mehr geben als VoIP. Die Telekom ist gerade fleißig am umstellen. Nur mit zusätzlich ISDN geht dann ohne VoIP.

          BTW, das Argument mit der Stromversorgung ist auch Blödsinn. Wenn der Einbrecher die Telefonleitung kappt, kann auch nicht mehr gesendet werden.

          Bitte empfehle diese Seite in deinem Netzwerk weiter!



          Erfolgs-Empfehlung für Online Unternehmer:

            #2181

            juergen.harms
            Teilnehmer

            In der Zwischenzeit habe ich mich doch für die VoIP mit der 7390 Box entschieden – mein Provider wird demnächst Analogleitungen abschaffen. Konzept zum Schutz elektrotechnikkundiger Einbrecher: die Fritzbox an einer unterbrechungsfreien Stromversorgung betreiben.

            Erstes Konzept: Anstelle des Fritzbox Netzteils ein Meanwell AD155A Schaltnetzteil (ca 60 Euro) (lädt auch den Akku – ca 30 Euro). Nachdem der Regler etwas mehr als 12V gibt, bei Akku Betrieb die Spannung unter 12V sinken kann, wird wohl noch ein DCDC Wandler dahinter gehören, z.B. ein TMDC 40 2412 – der gibt 12V 3.1 A bei Eingansspannungen zwischen 9 und 36 V – ca, 80 Euro – vielleicht finde ich etwas billigeres; hier ist noch etwas Nachdenken nötig). Fixfertige UVMs sind wohl teurer.

            Leider weiss ich nicht wie heikel die 3790 Box auf Einhalten von genau 12V Eingangsspannung ist, möglicherweise könnte man sich den teuren Wandler sogar schenken – aber ohne genauere Dokumentation ist das zu riskiert).

            Ist nicht geschenkt aber immer noch viel billiger als ein GSM Zusatz mit Dachantenne für die Einbruchsanlage.

            PS: Kappen der Telefonleitung – das betrachte ich als akzeptables Restrisiko

            #2183
            Chef
            Chef
            Keymaster

            Leider weiss ich nicht wie heikel die 3790 Box auf Einhalten von genau 12V Eingangsspannung ist, möglicherweise könnte man sich den teuren Wandler sogar schenken – aber ohne genauere Dokumentation ist das zu riskiert).

            und ob AVM etwas dazu sagt, ist fraglich

            Bitte empfehle diese Seite in deinem Netzwerk weiter!



            Erfolgs-Empfehlung für Online Unternehmer:

            Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)

            Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.