Fritzbox Kundendienst Forum Foren Fritzbox Einstellungen FB 7490 WLAN Abbrüche

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #3747
    Erzengel
    Teilnehmer

    Hallo,

    meine Frau hat ein nagelneues Laptop ACER Nitro 5 AN 515-54 mit einer WiFi 6 AX200 160MHz.

    Meistens bricht die WLAN Verbindung aller 10 Minuten ab. Also im Moment ist es so, dass die Verbindung immer gekappt wird wenn bei der Minute hinten eine 2 steht, also 12, 22, 32 usw.

    Vor 14 Tagen hatte ich mich mit dem Laptop schon einmal beschäftigt, da war es bei 10, 20, 30 usw. Damals hatte ich das Problem nicht lösen können, mußte aber auf Montage fahren, deshalb die knapp 14 Tage Pause.

    Wenn der Laptop startet verbindet er sich problemlos mit der Fritzbox 7490 (aktuelles OS 7.12) per WLAN im 2,4 Ghz Bereich mit einer dynamischen IP. Eine feste IP hat auch nichts gebracht. Ein unterschiedlicher Ort brachte auch keine Lösung.

    Am Anfang war es sogar so, dass wenn am Laptop die Verbindung zusammenbrach, auch alle anderen Geräte welchen in diesem WLAN waren, ebenfalls die Verbindung verloren, also andere Tablets, Handys, mein Laptop (ASUS) und ein PC Stick, auf welchem meine Heizungssteuerung läuft. Ohne Laptop im Netz laufen die anderen Geräte wochen- und monatelang durch, ohne disconnect. Sobald Laptop drin aller 10 Minuten.
    Nachdem ich die Windowsupdates alle draufgespielt habe und auch einen aktuellen ACER Treiber für die WLAN Karte drauf hatte, löste sich das Problem, dass die anderen Geräte ihre Verbindung verloren, aber der Laptop immer noch. Dieser Effekt ist leider wieder da. siehe Anhang.

    Allerdings gibt es mal Ausnahmen, man kann nicht sagen, dass er immer aller 10 Minuten die Verbindung verliert. Es kann auch sein, dass er mal an den 10 Minuten „vorbei läuft“. So wie es sein sollte.
    Wenn ich dem Laptop ein LAN Kabel gebe, keine Abbrüche.

    Ein Bekannter hat einen Edimax WLAN Adapter vorbeigebracht. Den habe ich selber nicht getestet, aber meine Frau mit dem Bekannten. Am Anfang soll es geklappt haben, aber dann gleiches Ergebnis.

    Also hatte ich die Vermutung, dass vielleicht ein neuer Laptop die Lösung ist. Also bestellt, kam auch gestern. Gleiches Modell, leider gleicher Effekt. Beide Laptops stehen nebeneinander und verlieren gleichzeitig die Verbindung. Allerdings passiert es auch, das mal der eine bei einer 4 hinten, mal der andere die Verbindung verliert. Bei dem neueren sind die Windows- und Kartentreiberupdates nicht drauf.

    Auf dem älteren Laptop ist Kaspersky als Security drauf, auf dem neueren die vorinstallierte Notron Software. Auch ausschalten von Firewall oder Schutz hat keinen Einfluß.

    Gestern hatte den Laptop mit zu Nachbarn genommen und ihn dort ins WLAN gesteckt.
    Dort hat es problemlos funktioniert. Auf den ersten Blick habe ich nur einen Unterschied sehen können, bei meiner Nachbarin ist 7.01. als OS drauf, bei uns 7.12.

    Ansonsten beantworte ich die Fragen bzw. Anweisungen in unten stehender Mail.

    > unten stehende Mail:

    > vielen Dank für Ihre Anfrage an den AVM Support.
    >
    > Ich gehe davon aus, dass die ausführlichen Informationen unter folgendem Link zur Lösung führen:
    >
    > Häufige Abbrüche der WLAN-Verbindung
    >
    >
    > Sollten Sie das Problem mit den Maßnahmen aus unserer Anleitung nicht beheben können, liegt die Ursache in der WLAN-Umgebung oder in Besonderheiten der WLAN-Geräte und kann durch die FRITZ!Box nicht weiter beeinflusst werden.
    >
    > Eine schnelle Lösung können wir Ihnen in diesem Fall leider nicht anbieten. Wir sind aber sehr daran interessiert, die Besonderheiten Ihrer WLAN-Umgebung und Ihrer WLAN-Geräte in einem zukünftigen FRITZ!OS zu berücksichtigen. Kommentieren Sie dazu bitte die von Ihnen durchgeführten Maßnahmen:
    >
    > Werden im Ereignisprotokoll der FRITZ!Box Fehlermeldungen angezeigt? Falls ja, geben Sie den genauen Wortlaut an. Damit die FRITZ!Box alle WLAN-Ereignisse protokolliert, aktivieren Sie die Option „Auch An- und Abmeldungen und erweiterte WLAN-Informationen protokollieren“ in der FRITZ!Box unter „System > Ereignisse > WLAN“. => siehe Anhang
    > Sind alle WLAN-Geräte gleichzeitig betroffen oder nur bestimmte WLAN-Geräte? ist unterschiedlich s.o., also wenn betroffen, dann alle gleichzeitig, manchmal auch nur Laptop
    > Haben Sie die Software der WLAN-Geräte aktualisiert? Falls ja, welche Geräte und mit welchem Erfolg? => s.o.
    > Haben Sie Einstellungen für den Funkkanal und den Funknetznamen (SSID) in der FRITZ!Box angepasst? Falls ja, welche Einstellungen haben Sie mit welchem Erfolg angepasst? => Funkkanal automatisch, es ist nur der 2,4 GHz Kanal eingeschaltet
    > Setzen Sie Mesh Repeater ein? Falls ja, haben Sie bei diesen die Mesh-Einstellungen angepasst? Und wenn ja, mit welchem Ergebnis? =>ein Repeater Fritz 2400, mit aktuellem OS 7.12.
    > Falls Sie USB-3.0-Geräte an der FRITZ!Box nutzen, hat sich das Entfernen der USB-3.0-Geräte auf die WLAN-Abbrüche ausgewirkt? => keine dran
    > Haben Sie die Position der WLAN-Geräte verändert? Falls ja, inwiefern und mit welchem Ergebnis? => an mehreren Stellen probiert, kein Unterschied zu spüren
    >
    >
    > Freundliche Grüße aus Berlin

    #3748
    ChefChef
    Verwalter

    Dieses Forum hat mit AVM nichts zu tun, außerdem wird es in wenigen Monaten geschlossen.
    Daher empfehle ich, weitere Hilfe von AVM in Anspruch zu nehmen.

    Bitte empfehle diese Seite in deinem Netzwerk weiter!



    Erfolgs-Empfehlung für Online Unternehmer:

    Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
    • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.