Fritzbox Kundendienst Forum Foren Internet-Probleme Fritz!Box 3270: Immer wieder Verbindung zum Internet weg

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Chef Chef vor 3 Jahre, 6 Monate.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #1785

    hmkemerz
    Teilnehmer

    Hallo,
    ich bin neu hier und möchte über folgendes Problem berichten.

    Ich nutze seit 5 Jahren eine Fritz!Box 3270 und bin eigentlich sehr zufrieden.
    Ich nutze zusätzlich im Obergeschoss meines Hauses einen WLAN Repeater.
    Ein Drucker ist über den USB angeschlossen und kann von allen Endgeräten angesteuert werden.
    Mein Internet-Zugang erfolgt über einen Glasfaser-Anschluss unseres lokalen Providers wilhelm.tel mit 30MBit/s down und 20MBit/s up.
    Seit 1 bis 2 Jahren hat die Zahl der Apple-Geräte in meinem Haushalt zugenommen. So nutzen teilweise 3 iPhones, 2 iPads und 1 Apple TV den Internetzugang. Alle Geräte (außer Apple TV) laufen unter iOS 7.1.2
    Die WLAN-Verbindung ist eigentlich immer sehr gut.
    Messungen mit dem Ookla Speedtest ergeben in der Regel die genannten Durchsatzraten.
    Aber beim Internetzugang kommt es immer wieder zu ‚Hängern‘, wo von jetzt auf gleich kein Internet-Zugriff mehr funktioniert. In der Regel dauert es 1 oder 2 Minuten und dann ist wieder alles gut.
    Manchmal muss ich auch die Fritz!Box zurücksetzen (Netzkabel ziehen), oder auch das Apple-Gerät neu starten.
    Es tritt auch oft der Fall auf, dass das iPhone Zugriff hat, das iPad zeitgleich aber nicht oder umgekehrt. Mein Laptop (Windows 7, 64 Bit), der drahtlos an der Fritz-Box angeschlossen ist, hat solche Probleme noch nie gezeigt.

    Die Fritz!Box ist Firmware-seitig aktuell.
    In den Logs kann ich zu diesen Aussetzern nicht viel finden.
    Es gibt relativ viele Meldungen wie diese:

    25.07.14 10:46:03 WLAN-Gerät wird abgemeldet: WLAN-Gerät antwortet nicht. MAC-Adresse: 20:2B:C1:BF:84:C8. (#0302).
    25.07.14 10:32:12 WLAN-Gerät wird abgemeldet: WLAN-Gerät antwortet nicht. MAC-Adresse: F8:27:93:51:68:39. (#0103).
    25.07.14 09:54:42 WLAN-Gerät wird abgemeldet: WLAN-Gerät antwortet nicht. MAC-Adresse: 30:F7:C5:10:76:85. (#0103).
    25.07.14 09:53:57 WLAN-Gerät wird abgemeldet: WLAN-Gerät antwortet nicht. MAC-Adresse: F8:27:93:51:68:39. (#0103).
    25.07.14 09:36:03 WLAN-Gerät wird abgemeldet: WLAN-Gerät antwortet nicht. MAC-Adresse: F8:27:93:51:68:39. (#0302).

    Ich bin nun unsicher, woran das liegt.
    Ist es der Internet Provider?
    Ist es die Fritz!Box? Ist sie zu alt?

    Kann mir vielleicht jemand Tipps geben?
    Vielen Dank.
    Viele Grüße
    Michael

    #1787
    Chef
    Chef
    Keymaster

    Also mein Lappi mit Linux hat auch wesentlich besseren Empfang als die Phones (Android). Letztere tun sich auch mal schwer mit der Verbindung – je nach der Halteposition.

    Was zeigen denn die Äpfel jeweils an, wie gut oder schlecht ist das Signal?

    Bitte empfehle diese Seite in deinem Netzwerk weiter!



    Erfolgs-Empfehlung für Online Unternehmer:

      #1788

      hmkemerz
      Teilnehmer

      Hallo,
      Die Apple-Geräte zeigen das WLAN-Symbol mit unterschiedlicher Stärke an.
      Meist sind es 3 Wellen (also das Maximale), manchmal auch weniger (2 oder 1).
      Das beschriebene Problem tritt aber auch bei 3 Wellen auf.
      Frage: Ist meine Fritz!Box 3270 schon zu alt?
      Oder sollte sie es noch ein paar Jahre tun?
      Übrigens hatte ich kürzlich das gleiche Problem auch mal auf meinem Laptop.
      Es ist in der Regel nur von kurzer Dauer (1 bis 2 Minuten).
      Danke und viele Grüße
      Michael

      #1790
      Chef
      Chef
      Keymaster

      Zum Alter kann ich nur folgendes sagen. Außer meiner Hauptbox 7490 habe ich zwei ältere 7270 als Repeater angeschlossen. Die WLAN-Leistung der alten Fritz Boxen ist merklich schwächer als die der 7490 und meine mobilen Geräte verbinden sich überwiegend mit der 7490, obwohl die anderen wesentlich näher sind.

      Bitte empfehle diese Seite in deinem Netzwerk weiter!



      Erfolgs-Empfehlung für Online Unternehmer:

        #1891

        hmkemerz
        Teilnehmer

        Aktueller Status:
        Ich habe mich von meiner Fritz!Box 3270 getrennt und eine Fritz!Box 3390 gekauft.
        Mit dieser neuen Box lief es anfangs auch nicht so richtig (insbesondere, wenn der Zugang über das 5GHz-Band erfolgt), mittlerweile habe ich aber vermutlich eine Lösung für mein Problem. Ich habe festgestellt, dass die Reichweite des WLANs nicht so üppig ist, wie gedacht. Daher nutze ich jetzt eine 300E Repeater. Damit habe ich jetzt seit mehr als 2 Wochen dauerhaft stabilen Empfang über WLAN auf allen Geräten.
        Die Fritz!Box steht nicht mittig im Haus, sondern an einer Außenwand. Bis zum bevorzugten Empfangsplatz sind es gut 10 Meter und es liegen Wände und Türen dazwischen. Das scheint zu weit zu sein. Der Repeater sitzt jetzt auf halbem Weg und damit erreiche ich eine sehr gute Abdeckung mit guten Transferraten (30 MBit/s down und 20MBit/s up).

        #1894
        Chef
        Chef
        Keymaster

        Nur als Hinweis. Auch die „normalen“ Fritz Boxen mit WLAN lassen sich als Repeater nutzen.

        Meine 7270 habe ich mittlerweile gegen eine 7390 getauscht (für die Smartphones), die hat noch einen besseren Empfang. Wobei sich das Laptop mit der Hauptbox 7490 verbindet und bei ca. 15 m Entfernung und 2 Wänden noch 144 MBit/Sek. empfängt. Bei einer Signalstärke von 56%

        Die 7490 bringt super Power und wird erfreulicherweise nicht heiß.

        Bitte empfehle diese Seite in deinem Netzwerk weiter!



        Erfolgs-Empfehlung für Online Unternehmer:

        Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

        Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.