Fritzbox Kundendienst Forum Foren Internet-Probleme Kein Internet an TP TD-W9970 nach Aktivierung WLAN an Accesspoint Fritzbox 7270

Schlagwörter: , , ,

Dieses Thema enthält 8 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  weissichnicht vor 4 Monate, 1 Woche.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #3223

    weissichnicht
    Teilnehmer

    Guten Tag,

    ich habe ein Problem, bei ich bisher keine Lösung gefunden habe.

    Folgender Aufbau besteht: Im Büro unten steht ein ans VDLS2-Internet angeschlossener Router TP TD-W9970, der das Büro mit WiFi versorgt. An dem TP hängt im Büro noch ein PC. Da ich im zweiten Geschoss gar keinen WiFi-Empfang habe, verwende ich dort eine FritzBox (FB) 7270 als Accesspoint. Die FB ist am Lan 1 mit einem Kabel (25 Meter) im IP-Client-Modus an dem TP angeschlossen.

    Solange der PC im Büro ausgeschaltet ist, funktioniert der Internetzugang am TP sowie an der FB. Wird nun der PC im Büro eingeschaltet, geht nach kurzer Zeit die Internetverbindung am TP und der FB verloren. Weder der PC im Büro/angeschlossene WLAN-Geräte noch an der FB angeschlossene Geräte über LAN und WLAN haben dann Zugang zum Internet. Erst wenn ich das Kabel am LAN1 an der FB oder am TP abziehe, funktioniert der Internetzugang an den Geräten im Büro.

    Wenn ich das WLAN an der FB abschalte, funktioniert der Internetzugang (WLAN/LAN) beim Einschalten des PCs im Büro problemlos. Auch am LAN der FB angeschlossene Geräte funktionieren problemlos.

    Was ich bisher versucht habe:
    1. WLAN-Verschlüsslung an der FB (WPA2, WPA, WEB) durchprobiert.
    2. Alle Kabel durch andere ersetzt.
    3. Die FB (LAN1) direkt neben dem TP mit kurzen Kabel an verschiedenen LAN-Eingängen angeschlossen.

    Vielen Dank im voraus.

    #3224
    Chef
    Chef
    Keymaster

    Was mir aus der Ferne in den Sinn kommt, ist DHCP, falsche Servereinstellung zB.

    Bitte empfehle diese Seite in deinem Netzwerk weiter!



    Erfolgs-Empfehlung für Online Unternehmer:

      #3226

      weissichnicht
      Teilnehmer

      Könnte sein. Am TP-Link ist der DHCP-Server, an der Fritzbox ist der DHCP-Server ausgeschaltet. Geräte an der FB holen sich somit die IP vom TP-Link.

      #3227
      Chef
      Chef
      Keymaster

      Vielleicht ist der DHCP-Server am PC auch eingeschaltet?

      Bitte empfehle diese Seite in deinem Netzwerk weiter!



      Erfolgs-Empfehlung für Online Unternehmer:

        #3228

        weissichnicht
        Teilnehmer

        Ich habe folgendes probiert und die Verbindung steht wieder stabil bisher:

        Ich habe der FB eine eine statische IP außerhalb der IP-Range des TP-Link gegeben. Also in der FB 7270 v3 unter Internet/Zugangsdaten bei Internetanbieter weitere Internetanbieter und anderer Internetanbieter ausgewählt. Bei Anschluss „Externes Modem oder Router“. Unter Betriebsart „Vorhandene Internetverbindung mitbenutzen (IP-Client-Modus)“ angeklickt. Weiter ging es bei Verbindungseinstellungen mit den Geschwindigkeiten des TP-Link. Zuletzt habe ich „Verbindungseinstellungen ändern“ angeklickt“ und eine „IP-Adresse manuell festlegen“ mit 192.168.1.10 außerhalb der IP-Range des TP-Link (192.168.1.20 – 192.168.1.199) eingegeben. Bisher läuft die Verbindung wieder. Es gab bisher noch keine Probleme.

        #3229
        Chef
        Chef
        Keymaster

        Wenn die DSL-Anbindung mit einem vorgeschalteten Gerät passiert, ist die „vorhandene Internetverbindung“ einzustellen, logisch. Verbindungsdaten müssen in dem Fall in der Fritzbox nicht eingetragen werden.

        Bitte empfehle diese Seite in deinem Netzwerk weiter!



        Erfolgs-Empfehlung für Online Unternehmer:

          #3230

          weissichnicht
          Teilnehmer

          Zu früh gefreut. Nachdem es wenige Stunden gut lief, hakt es nun beim Internetzugang. Es dauert immer bis eine Seite aufgebaut wird. Manchmal wird die Seite gar nicht aufgebaut. Im TP-Link kann ich sehen, dass ca. 35 Sekunden lang eine DSL-Connection besteht, dann wird ca. 15 Sekunden initialisiert, bevor es dann im 35/15 Sekunden-Takt bleibt. Das ging knapp eine Stunde. Nun habe ich komischerweise wieder volle (dauerhafte?) DSL-Connection.
          Ob der TP-Link nicht in Ordnung ist? Oder läuft beim DSL-Anbieter etwas falsch? Muss mal da anrufen.

          #3231
          Chef
          Chef
          Keymaster

          Hätte ich auch vermutet. Ich würde mal den Anbieter kontaktieren. Bei mir gab es vor Jahren auch mal ein Routing-Problem bei 1&1, wurde aber innerhalb weniger Tage behoben.

          Bitte empfehle diese Seite in deinem Netzwerk weiter!



          Erfolgs-Empfehlung für Online Unternehmer:

            #3237

            weissichnicht
            Teilnehmer

            Vielleicht ist der DHCP-Server am PC auch eingeschaltet?

            Am PC ist der DHCP-Server nicht eingeschaltet.

          Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)

          Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.