Fritzbox Kundendienst Forum Foren Internet-Probleme Kompletter Einbruch Wlan und Lan

Schlagwörter: , , , ,

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Chef Chef vor 2 Monate.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #3302

    frank
    Teilnehmer

    Kompletter Einbruch Wlan und Lan

    Detaillierte Beschreibung:
    ich habe o.g. FritzBox.
    Die Verbindung zur Telekom ist der Gegend hier entsprechend (Magenta M)
    Einrichtung erfolgte automatisch. Einbinden von diversen Geräten etc. problemlos BIS:
    wir einen Fritz Repeater 1750E
    per LAN einbinden und als LAN-Brücke nutzen wollten. Ab diesem Zeitpunkt (egal ob WLAN oder LAN Verbindung mit Zwischenschalten eines Switches) verlieren wir die Verbindung zur Telekom. Der Speedtest währenddessen bestätigt dies. (Kontinuierliche Abnahme der Verbindung bis fast null)

    Nutzen wollen wir eigentlich die MESH Funktion der Geräte. Unsere Box steht im Keller eines EFH Neubaus und auf jeder Etage wollen wir einen FritzRepeater 1750E als MESH-Wlan nutzen (via LAN Brücke), da das Wlan der Box es nicht durch die dicken Decken schafft. Warum tritt der Fehler auf? Kann uns jemand helfen?

    Mit der 7490 hat das bis vor wenigen Wochen über ein Jahr problemlos funktioniert. Allerdings hatte jeder repeater ein eigenes WLAN… das wollen wir zum MESH ändern.

    #3303
    Chef
    Chef
    Keymaster

    Unsere Box steht im Keller eines EFH Neubaus …

    Da dachte ich schon au weia, Keller und WLAN. Die bessere Lösung wäre IMO powerlan gewesen.

    Bitte empfehle diese Seite in deinem Netzwerk weiter!



    Erfolgs-Empfehlung für Online Unternehmer:

    Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

    Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.