Fritzbox Kundendienst Forum Foren Telefonprobleme Telefon oft eingehend/ausgehend besetzt

Schlagwörter: ,

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  yvesforkl vor 3 Jahre, 2 Monate.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #2220

    yvesforkl
    Teilnehmer

    Hallo,

    vielleicht weiß jemand Rat bei meinem Problem.

    Symptome

    Seit mehreren Monaten schon ist mein Anschluss unregelmäßig, aber häufig für eingehende und ausgehende Anrufe besetzt. Das Muster bei ausgehenden Anrufen ist wie folgt: Tritt das Problem einmal nicht auf (gefühlt bei jedem 2. oder 3. Anruf), kommt das Freizeichen sofort. Tritt es aber auf, kommt das Freizeichen meist erst nach mehreren Versuchen, die selbe Nummer zu wählen.

    Wenn ausgehend auf diese Weise belegt ist, leuchtet an meiner FritzBox 5050 die Festnetz-LED nur kurz auf, statt permanent zu leuchten. (Ganz ähnlich wie hier: [https://forum.fritzbox-kundendienst.de/forums/topic/telefon-funktioniert-nicht-bei-7170/] Aber die Internettelefon-LED leuchtet bei mir nie; ich habe kein VoIP eingerichtet.)

    Ein Vertauschen meiner beiden Telefone an den Ports der FritzBox machte keinen Unterschied, ebenso wenig der Wechsel zwischen den beiden Telefonen am selben Port.

    Das Phänomen ist nicht leicht zu reproduzieren, sondern tritt ziemlich willkürlich auf. Auffällig ist aber dies: Eines meiner Telefone hat eine Kipptaste, die man zum Auflegen belasten muss. Tippt man nur „nervös“ darauf herum, verschwindet zwar das Freizeichen, aber bei Entlastung der Kipptaste bleibt die Leitung wie oben belegt. Drückt man hingegen zum Auflegen ein paar Sekunden auf die Kipptaste, ertönt beim Entlasten fast immer das Freizeichen.

    (Natürlich habe ich überprüft, dass die Leitung in allen Fällen eingehend/ausgehend nicht wirklich besetzt war.)

    Konfiguration

    – Anbieter: ursprünglich Arcor, von Vodafone übernommen

    – Anschlusstyp: bei Arcor: ISDN; inzwischen: „Vodafone-Komfort-Anschluss Classic“, nach heutiger Auskunft von Vodafone „ein reiner Vodafone ISDN Anschluss“, also nicht NGN o.ä.

    – Geräte:

    1. Arcor NTSplit 2.0, an TAE angeschlossen
    2. FritzBox Fon 5050, an (1) angeschlossen
    3. DECT-Analogtelefon + Schnurtelefon, an (2) angeschlossen
    4. LAN mit mehreren Rechnern, an (2) angeschlossen

    Dies funktioniert bis auf das oben genannte Problem seit Jahren tadellos.

    Verdachtsdiagnosen

    A) Die nun doch schon recht betagte FritzBox 5050 könnte einfach defekt geworden sein. Dann wäre ein Austausch gegen ein ähnliches Modell vermutlich ausreichend.

    B) Der „Zustand“ des Anschlusses könnte sich irgendwie verändert haben, so dass die FritzBox 5050 damit nicht mehr klarkommt, und dann häufig bei der Amtsholung scheitert. Wenn von ISDN auf NGN umgestellt worden wäre, wäre das vielleicht plausibel, aber es ist laut Anbieter definitiv noch ein echter ISDN-Anschluss. Leitungstests durch Vodafone haben jedenfalls nichts ergeben, bzw. mir wurde mitgeteilt, meine (funktionierende!) Konfiguration sei nicht nachvollziehbar und könne daher nicht richtig getestet werden.

    Fragen

    – Ist A oder B wahrscheinlicher? Gibt es andere plausible Ursachen?

    – Was kann ich zur Problemlösung versuchen?

    Über Hilfe würde ich mich freuen.

    Yves

    #2223
    Chef
    Chef
    Keymaster

    Mit Spekulationen kommt man selten weiter. Würden die Probleme in meinem Haus auftauchen, dann wäre mein erster Schritt, Kontakt zum Support des Providers aufzunehmen.

    Ist das denn überhaupt noch ein getrennter Anschluss, dass man einen Splitter benötigt? Z.B. die Telekom stellt seit geraumer Zeit alles auf IP um. Wie ist das bei Vodafone?

    Bitte empfehle diese Seite in deinem Netzwerk weiter!



    Erfolgs-Empfehlung für Online Unternehmer:

      #2225

      yvesforkl
      Teilnehmer

      Danke für die Antwort.

      Tut mir Leid, dass mein Posting so lange geworden ist. Die Antworten auf die Fragen sind darum zugegebenermaßen schwer herauszulesen:

      – Ja, bei dem betroffenen Anschluss handelt es sich laut Vodafone tatsächlich noch um einen echten ISDN/DSL-Anschluss.

      – Die genaue Strategie von Vodafone bezüglich NGN usw. kenne ich nicht, aber zumindest wurde mir ein zweiter, bei Vodafone beauftragter Anschluss (in anderen Räumlichkeiten) ohne Nachfrage als reiner IP-Anschluss eingerichtet, und das als Standardvorgehen erklärt.

      Mit dem technischen Support von Vodafone hatte ich in jüngster Zeit das Problem nicht erneut analysiert. Vor einigen Monaten hatte ich das jedoch schon einmal gemacht. Ergebnis: schier endlose Zeit in Hotline-Warteschleifen und nach der technischen Prüfung meines Anschlusses seitens Vodafone erfolgte deren Befund, dass meine Komponenten und deren Verbindung nicht mit den bei Vodafone bekannten Verschaltungen zusammenpasse, es also gar nicht nachvollziehbar sei, warum mein Anschluss überhaupt funktioniere (was er ja jahrelang problemlos tat…).

      Eine weitergehende Prüfung der Leitung sei darum nicht möglich, Vodafone könne sonst weiter nichts tun. Die Empfehlung an mich war, eben meine Geräte so zu ersetzen und so zu verbinden, wie das Vodafone vorliegende Schema es beschreibt.

      Darum hoffte ich, den Fehler vielleicht nun in meinen Komponenten (v.a. Fritzbox 5050 und Analogtelefone) zu finden.

      Aber ich werde nochmals mit Vodafone Kontakt aufnehmen, um vielleicht mit ihnen in der Problemlösung weiterzukommen.

      #2226
      Chef
      Chef
      Keymaster

      Ist die Firmware auch aktuell?

      Das sind die Voraussetzungen für die Fritzbox 5050:

      1. ein ISDN-Mehrgeräteanschluss nach dem Euro-ISDN-
      Protokoll DSS1 oder ein analoger Telefonanschluss

      2. ein DSL-Anschluss: T-Com 1TR112 (U-R2)-kompatibler
      DSL-Anschluss, Standard ITU G.992.1 Annex B

      Bitte empfehle diese Seite in deinem Netzwerk weiter!



      Erfolgs-Empfehlung für Online Unternehmer:

        #2229

        yvesforkl
        Teilnehmer

        Ja, die Firmware ist aktuell. Die FritzBox meldet beim Versuch zu aktualisieren: „Es wurde keine neuere als die bereits installierte Firmware gefunden.“

        Eine Prüfung des Anschlusses durch Vodafone steht noch aus.

      Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

      Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.