Fritzbox Kundendienst Forum Foren Telefonprobleme Telefonproblem – selbst avm-support hilft nicht

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Ftmmsch vor 5 Jahre, 8 Monate.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #248

    celino
    Teilnehmer

    Ich habe eine FritzBox 7390, über die fast 4 Jahre lang problem mit 16 MBit gesurft und eine ISDN-Leitung (allerdings nur 1 DECT-Telefon angeschlossen) problemlos über V-Kabel und Splitter telefoniert/gesurft habe. Nach Downgrading des Tarifs (16 MBit und Analog-Telefon-Flatrate) bei der Telekom kann ich plötzlich nicht weder anrufen noch angerufen werden. Das Internet läuft problemlos.
    Konfiguration: Werkseinstellungen, Neukonfiguration, Firmware-Update – alles vergeblich. Telefon direkt am Telekom-Anschluss funktioniert, an der Telekom liegt es also nicht. Selbst ein Test mit einem einfachen Schnurtelefon war erfolglos. Das Telefon ist richtig angeschlossen. Bei dem Versuch, anzurufen, kommt nach einer einer Pause das besetztzeichen. Werde ich angerufen, kommt kein Klingelton hier an.
    AVM empfahl die Eintragung der Landes- und Ortznetzkennzahlen – vergeblich.
    Dann habe ich keine Kosten und Mühen gescheut und mir das FritzFon MT-F zu gelegt.
    Anmeldung der DECT-Station der FritzBox klappte. Beim Versuch zu telefonieren, zeigt mir das Display auf dem FritzFon nun „Keine Ressource“ an. Angerufen werden ist ebenfalls nicht möglich – es kommt kein Signal an.
    Ich weiß, mein Posting ist lang, aber mittlerweile bin ich völlig ratlos. Vielleicht weiß einer von den FritzBox-Experten hier Rat. Würde mich riesig freuen.

    #249
    Chef
    Chef
    Keymaster

    Ein Festnetzanschluss ist vorhanden, wurde Festnetz aktiv geschalten? ("Festnetz aktiv" muß angehakt sein):

    Fritzbox 7390 Festnetztelefonie

    Weitere Frage:

    Wurde die Rufnummer bei eigene Rufnummern eingetragen und bei Telefoniegeräte eingerichtet?

    Bitte empfehle diese Seite in deinem Netzwerk weiter!



    Erfolgs-Empfehlung für Online Unternehmer:

      #254

      celino
      Teilnehmer

      Vielen Dank für Ihre Antwort!
      Beide Fragen kann ich mit ja antworten. Das Telefon (inzwischen FritzFon MT-F) ist als DECT mit meiner Rufnummer eingetragen. Die Checkbox „Festnetz aktiv ist aktiviert. Wenn ich versuche, mit dem FritzFon anrufen, kommt nach dem Anwählen nach kurzer Pause das Besetztzeichen – bei jeder angerufenen Nummer. Auf dem Display meldet FritzFon „Keine Ressource“. Die vage Möglichkeit, dass mein altes Gigaset vielleicht veraltet war, hat sich also nicht bestätigt. Versucht übrigens jemand mich anzurufen, hört er ganz normal das Freizeichen, aber hier kommt nichts an.
      Ich habe keine Ahnung, was ich sonst noch machen könnte.

      #255
      Chef
      Chef
      Keymaster

      tja, wenn alles richtig eingestellt wurde, dann bleibt nur, die Box zu checken. Bzw. eine andere Box anzuschließen, um festzustellen, ob es daran liegt. Sonst ist das ein Zeitaufwand ohne Ende.

      Bitte empfehle diese Seite in deinem Netzwerk weiter!



      Erfolgs-Empfehlung für Online Unternehmer:

        #271

        Ftmmsch
        Teilnehmer

        vielleicht noch einen Splitter ausprobieren..

        Ich habe "Benachrichtigung bei neuen Beiträgen" aktiviert

        – weil Ich nicht dumm sterben möchte – es interessiert kmich, wie das Problem gelöst wird…
        Bis bald

        Ftmmsch

      Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

      Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.